Header Image
Publikationen
DOKUMENTNUMMER: UEU008626

Infoblätter zum neuen Reiserecht

Ab dem 1. Juli 2018 gilt für Reiseveranstalter, Reisebüros bzw. Reisevermittler sowie (neu) für Vermittler von touristischen Einzelbausteinen als "verbundene Reiseleistung" ein neues Reiserecht nach der überarbeiteten EU-Pauschalreiserichtlinie.

Das neue Reiserecht ist ab dem 1. Juli 2018 anzuwenden. Grundlage dafür ist die überarbeitete EU-Pauschalreiserichtlinie. Diese berücksichtigt Online-Angebote und stärkt den Verbraucherschutz. Zudem soll in allen EU-Mitgliedstaaten das gleiche Recht gelten („Vollharmonisierung“). Durch die Umsetzung der Richtlinie wird das deutsche Reiserecht geändert. Neu sind vor allem Regelungen zur Reisevermittlung und die Vermittlung „verbundener Reiseleistungen“. Weiterhin werden die reiserechtlichen Informationspflichten erweitert, die nun auch stärker den reinen Vermittler treffen. Es gibt eine Vielzahl von Formblättern, die bei der Buchung einer Pauschalreise oder bei der Vermittlung von verbundenen Reiseleistungen an den Kunden übergeben werden müssen. Die neuen Regelungen betreffen die Anbieter von Pauschalreisen, Reisevermittler sowie die Vermittler von touristischen Einzelbausteinen als verbundene Reiseleistung (z.B. Flug, Hotel etc.). Auch Beherbergungsbetriebe können zum Reiseveranstalter werden, wenn sie mehrere Leistungsbestandteile kombinieren und als „Paket“ anbieten. Beherbergungsbetriebe können aber auch Vermittler verbundener Reiseleistungen sein, wenn sie neben der Übernachtung zugleich Reiseleistungen anderer Anbieter vermitteln (z.B. die Stadtführung, Eintrittskarten, etc.).

Die Unternehmen der Tourismuswirtschaft müssen sich rechtzeitig mit dem neuen Recht befassen, da es für alle Verträge gilt, die ab dem 01.07.2018 geschlossen werden. Einen Überblick über die wichtigsten Neuregelungen und Anforderungen für die einzelnen Tourismusbranchen (Reisevermittler, Reiseveranstalter, Gastgeber und Tourismus-Informationsstellen) geben die Infoblätter der IHK-Organisation.

Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube