Header Image
Fachinformationen
DOKUMENTNUMMER: RUS002346

Informationspflichten für öffentlich bestellte Sachverständige

Öffentliche Bestellung als Sachverständiger nach § 36 GewO
Der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige ist verpflichtet, seinem Auftraggeber vor Vertragsabschluss bzw. vor Erbringen der Dienstleistung eine Reihe von Informationen in klarer und verständlicher Sprache zur Verfügung zu stellen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Merkblatt "Informationspflichten für öffentlich bestellte Sachverständige".
Ihr Ansprechpartner
Claudia Hägele
Claudia HägeleSachverständigenwesen
Tel.: 07131 9677-212Fax: 07131 9677-445claudia.haegele@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube