Header Image
Afrika
DOKUMENTNUMMER: INT008542

KENIA: Neues Finanzierungs- und Beratungsangebot in Kenia

"German Desk – Financial Support and Solutions" eröffnet: in Kenia engagierte deutsche Mittelständler und ihre lokalen Kunden können bei finanziellen Angelegenheiten künftig auf Unterstützung zählen.

Kenia ist die größte Volkswirtschaft Ostafrikas. Produkte und Know-how aus Deutschland sind gefragt. Um deutsche Betriebe vor Ort gezielt zu unterstützen, richtete die DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH – in Kooperation mit der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Nairobi (AHK Kenia) und der kenianischen I&M Bank jetzt den "German Desk" ein.

Das Leistungsspektrum des Angebots reicht von der Kontoeinrichtung über die Bereitstellung von Darlehen bis hin zu Handelsfinanzierungen für lokale Unternehmen, die deutsche Anlagen oder Dienstleistungen beziehen möchten.

Die Initiative wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützt. Der DIHK ist in seiner Eigenschaft als Koordinator des weltweit in 90 Ländern mit 130 Standorten aufgestellten AHK-Netzes involviert.

Mehr Informationen finden Sie unter folgendem Link im Downloadbereich.

Quelle: DIHK.de

Ihr Ansprechpartner
Slim Derouiche
Slim DerouicheReferent Außenwirtschaft
Tel.: 07131 9677-137Fax: 07131 9677-129slim.derouiche@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube