Header Image
Publikationen
DOKUMENTNUMMER: UEU001572

Auslandsinvestitionen in der Industrie

Atempause in China - Europa füllt die Lücke (Frühjahr 2016)

Mit der Umfrage „Atempause in China, Europa füllt die Lücke“ zu den Auslandsinvestitionen in der Industrie vom Frühjahr 2016 legt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK) eine Untersuchung vor, die auf den Ergebnissen einer Zusatzbefragung im Rahmen der DIHK-Konjunkturumfrage zu Jahresbeginn 2016 basiert.

Diese Sonderauswertung setzt die DIHK-Befragung zu den Auslandsinvestitionen fort, die bis ins Jahr 1995 zurückreicht. Grundlage für die Ergebnisse sind jeweils repräsentative Umfragen der Industrie- und Handelskammern (IHKs) unter ihren Mitgliedsunternehmen. Rund 2.500 Unternehmensantworten aus dem Verarbeitenden Gewerbe (ohne Bau) dienen als Grundlage.

Die Umfrageergebnisse stehen Ihnen zum kostenlosen Download bereit.

Quelle: DIHK

Ihr Ansprechpartner
Stefan Gölz
Stefan GölzMitglied der Geschäftsleitung | Leiter Unternehmen, Energie, Umwelt & Recht
Tel.: 07131 9677-303Fax: 07131 9677-309stefan.goelz@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube