Header Image
Gesellschaftsformen
DOKUMENTNUMMER: RUS004902

Zur Hinterlegungsoption für Jahresabschlüsse für Kleinstkapitalgesellschaften

Hier finden Sie wertvolle Tipps zum Thema Hinterlegung von Jahresabschlüssen für Kleinstkapitalgesellschaften.

Für Jahresabschlüsse mit Abschlussstichtag am 31.12.2012 oder später können Kleinstkapitalgesellschaften nach § 267a HGB wählen, ob sie ihren Jahresabschluss beim Bundesanzeiger zur Veröffentlichung einreichen oder diesen an den Bundesanzeiger übermitteln, verbunden mit dem Hinweis auf Hinterlegung beim Unternehmensregister. Diese Hinterlegungsoption ist Teil des Kleinstkapitalgesellschaften-Bilanzrechtsänderungsgesetzes (MicroBilG), das die EU-Richtlinie 2012/6/EU in deutsches Recht umsetzt, vgl. Newsletter 1/2013.
Der Bundesanzeiger hat einen Bilanznavigator eingerichtet. Dieser soll den Unternehmen helfen zu prüfen, ob sie die Hinterlegungsoption wählen können.
Für diese Hinterlegungsoption hat der Bundesanzeiger nachfolgende Informationen zur Verfügung gestellt.

Aus dem Newsletter „INFORECHT“ des DIHK vom Februar 2013

Ihr Ansprechpartner
Stefan Widder
Stefan WidderJustiziar
Tel.: 07131 9677-443Fax: 07131 9677-445stefan.widder@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube