Header Image
Einsicht & Widerspruch
DOKUMENTNUMMER: AWB005999

Einsichtnahme und Widerspruch nach der Prüfung

Gemäß § 31 der Prüfungsordnung für die Durchführung von Abschluss- und Umschulungsprüfungen vom 28.10.2013 und § 28 Abs. 1 der Prüfungsordnung für Weiterbildungsprüfungen vom 16.10.2013 (MPO-F) ist dem Prüfungsteilnehmer nach Abschluss des gesamten Prüfungsverfahren auf Antrag Einsicht in seine Prüfungsunterlagen zu gewähren.

Ein Widerspruch richtet sich grundsätzlich gegen das Prüfungsverfahren. Der Anspruch auf Akteneinsicht besteht jedoch nicht vorbehaltlos.

Informationen darüber, wie das Einsichts- und das Widerspruchsverfahren im Einzelnen geregelt ist, finden Sie im Downloadbereich.

Weitere dazu passende Dokumente / Downloads1447602_20140116me.pdfMerkblatt Einsichtnahme und Widerspruch (85 KB)
Ihr Ansprechpartner
Christian Uhl
Christian UhlTeamkoordinator Aus- und Weiterbildung
Tel.: 07131 9677-470Fax: 07131 9677-478christian.uhl@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube