Header Image
Rechtliches
DOKUMENTNUMMER: AWB007019

Mindestlohn in Ausbildung und Praktikum – Infos für Ausbildungsbetriebe

Der Bundestag hat am 3. Juli 2014 das „Gesetz zur Stärkung der Tarifautonomie“ beschlossen. Wesentlicher Bestandteil des Gesetzes ist die Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns von zunächst 8,50 Euro pro Stunde zum 1. Januar 2015.

Was bedeutet das für Ausbildungsbetriebe?

Der Gesetzentwurf gilt nicht für Auszubildende, da sie keine Arbeitsverträge, sondern Ausbildungsverträge abschließen.

Ebenfalls gilt er nicht für Praktika bis zu drei Monaten und die Einstiegsqualifizierung.

Weitere Informationen zur Beschäftigung von Praktikanten finden Sie unter:
Link zum Merkblatt „Recht & Steuern“

Ihr Ansprechpartner
Christine Hagen
Christine HagenAusbildungsberaterin | Bildungsprojekte
Tel.: 07131 9677-455Fax: 07131 9677-478christine.hagen@heilbronn.ihk.de
Michael Hilsmann
Michael HilsmannDipl. Betriebswirt (FH)Ausbildungsberater
Tel.: 07131 9677-456Fax: 07131 9677-478michael.hilsmann@heilbronn.ihk.de
Brigitte Käfer
Brigitte KäferDiplom-Sozialpädagogin (BA)Ausbildungsberaterin Sozialpädagogik
Tel.: 07131 9677-453Fax: 07131 9677-478brigitte.kaefer@heilbronn.ihk.de
Markus Schnabel
Markus SchnabelAusbildungsberater
Tel.: 07131 9677-458Fax: 07131 9677-478markus.schnabel@heilbronn.ihk.de
Claudia Schwarz
Claudia SchwarzDiplom-Betriebswirtin (FH)Ausbildungsberaterin
Tel.: 07131 9677-457Fax: 07131 9677-478claudia.schwarz@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube