Header Image
Allgemeine Informationen
DOKUMENTNUMMER: RUS001078

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) im Arbeitsrecht

Im arbeitsrechtlichen Teil des AGG werden die Beschäftigten vor Benachteiligungen •aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft •wegen des Geschlechts •wegen der Religion oder Weltanschauung •wegen einer Behinderung •wegen des Alters oder der sexuellen Identität geschützt.
Ihr Ansprechpartner
Frank Waldbüßer
Frank WaldbüßerRechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt)Referent Wirtschaftsrecht
Tel.: 07131 9677-214Fax: 07131 9677-445frank.waldbuesser@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube