Header Image
Standortpolitik
DOKUMENTNUMMER: NEW003335

Deutschland hat einen weiteren TRIZ-Master

SPO - TRIZ - AKTUELLES | TERMINEAuf dem TRIZfest 2017 in Krakau hat Prof. Dr. Oliver Mayer von GE (General Electric) seine TRIZ-Masterthesis verteidigt.

Die Arbeit hat den Trend der vermehrten Einbindung der menschlichen Sinne zum Inhalt. Dabei geht es darum, dass bei einigen Produkten mehr und mehr Sinne eingebunden werden oder schon eingebundene Sinne in ihrer Art oder Intensität verändert werden. Im Vortrag auf der Konferenz zeigte er an mehreren Beispiele auf, wie dieser Trend bereits angewendet wurde. Anschließend erklärte er, wie er mit einfachen Versuchen den Trend überprüfen konnte und so beispielsweise den Verkauf einer spezielle Eissorte an einem Eisstand angekurbelt oder bei einem Seifenhersteller den Geschmackssinn in einfacher Weise eingebunden hat, um ein neues Produkt zu generieren.

Professor Dr. Oliver Mayer ist damit nach Dr. Robert Adunka der zweite TRIZ-Master in Deutschland.

TRIZ:
Die Methodik wurde von Genrich Saulowitsch Altschuller um 1946 ins Leben gerufen. Sie entstand durch die Sichtung von 200.000 Patentschriften, woraus er diejenigen auswählte, die ihm technische Durchbrüche zu beschreiben schienen. Diese wertete er genauer aus und erkannte drei wesentliche Gesetzmäßigkeiten:

  • Einer großen Anzahl von Erfindungen liegt eine vergleichsweise kleine Anzahl von allgemeinen Lösungsprinzipien zugrunde.
  • Erst das Überwinden von Widersprüchen macht innovative Entwicklungen möglich.
  • Die Evolution technischer Systeme folgt bestimmten Mustern und Gesetzen.

TRIZ ist ein einzigartiger Ansatz zur Lösung von Problemen. TRIZ versucht nicht den Kompromiss zu optimieren, sondern den Widerspruch zu lösen. TRIZ basiert auf der Analyse von vergleichbaren technischen Problemen und bietet einen systematischen Ansatz zur Entwicklung neuer, innovativer Produkte.

Ihr Ansprechpartner
Kai Plambeck
Kai PlambeckReferent Innovation & Netzwerke
Tel.: 07131 9677-297Fax: 07131 9677-88-297kai.plambeck@heilbronn.ihk.de
Social Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • Google+
Facebook
Twitter
XING
YouTube